(Foto von Ines Buchhop) Janna Adolph und Malin Buchhop (v.l.n.r)

Malin Buchhop und Janna Adolph bei den Jugend Landesmeisterschaften

Die Jugend Landesmeisterschaft ist der größte Wettbewerb des Tennisverbandes. Eine Teilnahme an sich ist bereits eine kleine Auszeichnung.

So wurden jetzt gleich zwei unserer Nachwuchsspielerinnen, Janna Adolph und Malin Buchhop, nominiert. Malin war bereits recht früh qualifiziert, Janna rutschte im letzten Moment noch nach.

In diesem Jahr wurden die Landesmeisterschaften in Oldenburg beim Oldenburger TeV ausgetragen. Malin und Janna, die von ihrem Trainer Olli Wacker vor Ort betreut wurden, hatten jeweils eine schwere Auslosung.

So ging es für Janna direkt gegen die an Nummer 3 gesetzte Nike Tümmers. Trotz, dass sie rein vom Ergebnis her recht deutlich mit 1:6/0:6 verlor, machte sie ein gutes Spiel, hielt sich an den zuvor mit dem Coach abgesprochenen Matchplan und zwang ihre gute Gegnerin ein ums andere Mal in lange Rallies. Und sie hatte durchaus Chancen auf weitere Spiele, die sie aber an diesem Tag, auch aufgrund einer leichten Verletzung, nicht nutzen konnte.

Malin spielte gegen die starke Paulina Walter, die es verstand, mit schnellen Schlägen hohen Druck aufzubauen. Doch Malin kämpfte um jeden Ball und konnte sehr zur Freude ihres Trainers bereits viele Dinge aus dem Training auf den Platz bringen. Insbesondere im 1. Satz war das Match auf einem sehr guten Niveau, in dem Malin sich Chancen herausspielte, sie am Ende aber nicht nutzen konnte. Sie verlor, nach ordentlicher Gegenwehr und langer Spielzeit, mit 4:6/3:6.

"Janna und Malin haben beide ihre Sache sehr gut gemacht. Der zuvor besprochene Matchplan wurde weitestgehend umgesetzt und man sieht, dass sich schon jetzt ihre bisherigen Trainingsaktivitäten auszahlen. Hier in Oldenburg konnten beide wieder wertvolle Erfahrungen sammeln.", so Trainer Olli Wacker.

Malin Buchhop und Lennart Mohwinkel gewinnen
Regionsmeisterschaften
Platz 2 für Laura Saegert und Halbfinale für Lasse Ottenbreit

Unsere 13jährige Nachwuchsspielerin Malin Buchhop war bei den Jugend-Regionsmeisterschaften in Walsrode mehr als erfolgreich. Sie startete eine Altersklasse höher in der U16 und konnte dort ohne Satzverlust und sehr souverän ihre Matches zum nie gefährdeten Gesamtsieg gewinnen. Ihre bereits im Training gezeigte positive Entwicklung konnte sie nun auch im Turnier transportieren.

In der Mädchen-U14-Konkurrenz war Laura Saegert am Start, die sich auf den 2. Platz spielen konnte. Im entscheidenden Match gegen die spätere Siegerin Havin Sevik hatte sie durchaus Chancen, konnte sie dann aber nicht nutzen. Bei den Junioren U10 war Lennart Mohwinkel nicht zu schlagen. Noch kurzfristig nachgemeldet, setzte sich Lennart erst in Gruppen- und später in den Finalspielen sehr souverän durch und sicherte sich den Regionsmeister-Titel. Bei den Herren U21 war Lasse Ottenbreit erfolgreich und erspielte sich einen guten 3. Platz. Im Halbfinale unterlag er gegen den späteren Turniersieger Tom Sureck 3:6/5:7 und hatte insbesondere im 2. Satz seine Möglichkeiten. Weiterhin waren für die CTV Luca Peters, Benni Gode, Stefan Kribbe und Erik Ber am Start, die aber ihre Auftakt-Matches verloren.

(Fotos von Jan Mohwinkel) Lennart Mohwinkel mit dem Siegerpokal und beim Aufschlag.

(Foto von Ines Buchhop) Malin Buchhop (l.) und Laura Saegert

Herren 60 - Der Erfolg kehrt zurück

Mit 4:2 gegen die Mannschaft aus Grasdorf feierte unsere Mannschaft den ersten Sieg in der Sommersaison. Harald (Pos.2) und Ulrich (Pos.3) siegten jeweils im Match-Tiebreak nach hartem Kampf. Andreas und Mario siegten klar im Doppel und verabschiedeten die Truppe aus Grasdorf damit in die Bezirksklasse.

Ja die Herren 60 der CTV haben das Siegen doch nicht verlernt!!!!!

 

Liebe Mitglieder,

mit Hilfe einiger Mitglieder und Vorstandsmitgliedern die Bewirtung in der CTV aufrecht zu erhalten

(Danke dafür)

Nun sind Sommerferien und die Punktspielzeit ist im Wesentlichen vorbei!

Ab sofort wird für unsere Mitglieder die Getränke-Versorgung wie folgt geregelt:

  • Getränke sind im Kühlschrank vorrätig
  • Es liegt eine Liste aus, in die der Name (bitte in Druckschrift) einzutragen ist
    und in den entsprechenden Spalten für die entnommenen Getränke Striche zu machen sind.
  • Zum jeweiligen Monatsende wird durch unsere Kassenwartin Melanie Ahlvers der fällige Betrag eingezogen.
  • Die Trainer werden den Clubraum auf- und zuschließen.

Wir hoffen, dass dieses Verfahren im Interesse aller Mitglieder liegt und verbleiben mit sportlichem Gruß

Wolf Wallat -1.Vorsitzender-

CTV-Fanshop.....